[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

Selbständige in der KölnSPD.

AGS Köln :

Die AGS ist eine Arbeitsgemeinschaft innerhalb der SPD, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Belange und Interessen von Selbständigen und unternehmerisch Tätigen innerhalb der SPD zu bearbeiten und zu vertreten.

Wir möchten...

... uns an kommunalen und regionalen Entwicklungs- und Entscheidungsprozessen beteiligen, die insbesondere mit der Lage der Selbständigen und des Mittelstandes in unserer Region verknüpft sind.

... uns aktiv an der Programmdiskussion innerhalb der SPD - insbesondere im Bereich wirtschafts- und sozialpolitischer Fragen beteiligten.

... dazu beitragen, dass Kontakte entstehen und gepflegt werden zwischen Unternehmern und Selbständigen der unterschiedlichsten Sparten und Branchen.

... dazu Beitragen, dass die Kontakte unserer Mitglieder zu politischen, wissenschaftlichen, wirtschaftlichen, kulturellen und anderen Institutionen in unserer Region ausgebaut und intensiviert werden.

... Netzwerke schaffen für Erfahrungsaustausch, Informationen und gegenseitige Unterstützung.

... interessante Veranstaltungen mit Akteuren und Gästen aus Politik, Wirtschaft und Kultur organisieren. Damit sollen Begegnungen und Perspektiven jenseits des „Tellerrands“ möglich werden.

... die direkte Kontaktpflege unserer Mitglieder im Rahmen regelmäßiger Treffpunkte (z.B. jour fixe) ermöglichen.

 
Besuch des Hauptgeschäftsführers der IHK Köln

Mitgliederversammlung der AGS mit dem Hauptgeschäftsführer der IHK Köln, Herrn Dr. Herbert Ferger, am 29. September 2010

Veröffentlicht am 27.01.2011

Die AGSNRW beschloss auf der zurück liegenden AGSNRW Landeskonferenz am 17. März 2012 aufgrund eines Initiativantrags, der von Christiane Breuer eingebracht wurde (Leiterin des AGSNRW Arbeitskreises „Finanzen“), den nachfolgenden Antrag an die Landtagsfraktion der SPD.

Veröffentlicht am 04.04.2012

Rund 550 Gäste verabschiedeten am 29. Februar 2012 Dr. Herbert Ferger, der zwölf Jahre lang erfolgreich die Geschicke der IHK Köln leitete, mit einer Feier im Börsensaal der IHK Köln und einem Festvortrag von Minister Harry K. Voigtsberger in den Ruhestand. Voigtsberger stellte provokant die Frage, wozu Industrie- und Handelskammern überhaupt noch gebraucht würden. Die Antwort: „Ein Teil der Daseinsberechtigung ergibt sich aus unserem gesellschaftlichen Miteinander. Nicht zuletzt bedeutet soziale Marktwirtschaft auch, dass bei bestehenden Leistungsanreizen ein vernünftiger Interessenausgleich zustande kommen muss. Kompromisse fallen aber nicht vom Himmel. Institutionen, die auch stark und unabhängig genug sind, sich im gesellschaftlichen Kontext zu behaupten. Neben den Verbänden und den Gewerkschaften sind das bei uns die Wirtschaftskammern.“

Veröffentlicht am 04.04.2012

Arbeitsgemeinschaften; AGS-Ehrenvorsitzender wird 100! :

Der Mitbegründer der AGS und heutige Ehrenvorsitzende, Franz Leo Wirtz, feiert am 8. Mai seinen 100. Geburtstag. Der Vorstand der Kölner AGS gratuliert dazu ganz herzlich und wünscht im alles Gute und weiterhin einen wachen und kritischen politischen Geist.

Veröffentlicht am 06.05.2011

Veranstaltungen; Jürgen Roters zu Gast :

Der Oberbürgermeister der Stadt Köln, unser Genosse Jürgen Roters, nimmt am 7. Juni als Referent und Diskussionspartner Stellung zu drängenden Themen der kommunalen Politik

Veröffentlicht am 07.06.2010

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.